Klartraumeinstieg

Dream Induced Lucid Dream

DILD steht für „Dream Induced Lucid Dream“ und bedeutet, dass du aus dem Trübtraum in den Klartraum wechselst.

DILD-Technik steht für mehrere Klartraum Techniken. Bei diesen Techniken bist du also zuerst „trüb“, erkennst dann z. B. durch etwas Ungewöhnliches im Traum oder durch einen „Reality Check“, dass du gerade träumst. Du machst dadurch aus dem Trübtraum einen Klartraum.

Wie bereits erwähnt, spezialisiert sich die DILD-Technik darauf, einen normalen Trübtraum in einen Klartraum zu verwandeln. Dazu ist es notwendig festzustellen, wann du dich in einem Traum befindest. Da befindet sich schon der Haken! Denn das Gehirnteil (präfrontale Kortex), das für logisches Denken verantwortlich ist, ist in der Regel beim Träumen inaktiv, also merkst du erst gar nicht, dass du dich in einem Traum befindest. Es gibt aber einige Tricks, um das Gehirnteil für das logische Denken zu aktivieren. Ein wenig Geduld und Übung, ist alles was du benötigst.

In vorherigen Abschnitt, hast du ja bereits gelernt, wie du deine Traumerinnerung verbessert, eine ausreichende Traumerinnerung ist für erfolgreiche Anwendung der DILD-Technik notwendig. Du solltest dich mindestens an einen Traum pro Nacht erinnern, ansonsten vorerst weiter dran arbeiten.

Weiterhin ist es erforderlich eine kritische Einstellung zur deiner Umgebung zu haben, um typische Fehler im Traum zu bemerken und entsprechen zu reagieren. Dazu solltest du im Alltagsleben das kritische Bewusstsein trainieren. Hierzu wendet man oft Reality Checks an. Bei einem Reality Check geht es darum zu prüfen, ob du dich in einem Traum befindest oder nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s