Klartraumeinstieg

Traumerinnerung verbessern

Es gibt viele Möglichkeiten deine Traumerinnerung zu verbessern. In erster Linie, solltest du ausreichend schlafen! Wie du bereits in dem Artikel „Grundlagen“ gelesen hast, steigert sich die REM-Phasen nach etwa 4 Stunden Schlaf, genau ab diesen Zeitpunkt treten die meisten Klarträume auf. Vermeide also einen geringen Schlaf! Des Weiteren besteht die Möglichkeit seinen Schlafrhythmus anzupassen. Lese dazu den Abschnitt „WBTB-Technik“.

Bleib nach dem Aufwachen ruhig liegen. Versuche dich an einzelne Traumszenen zu erinnern, die du zuvor geträumt hast. Wenn die Erinnerung an eine Szene vorhanden ist, versuche zeitlich nach vorne und hinten zu gehen, um andere erlebte Sequenzen abzurufen. Auch wenn du in der Nacht aufwachst, gilt das gleiche vorgehen.

Lasse dich von einer sanften Melodie wecken, verwende keine harten Töne, um sanft vom Traum in den Wachzustand zu wechseln. So kannst du das zuvor erwähnte besser anwenden.

Wenn du dich ins Bett gelegt hast, visualisiere farbenfrohe und intensive innere Bilder, diese wirken sich positiv auf die Traumerinnerung aus.

Führe ein Traumtagebuch. Schreibe deine Träume sofort nach dem Aufstehen auf. Wenn du in der Nacht aufwachst mach dir Notizen. Sollte dir im Tagesverlauf, was aus deinem zuvor Geträumten einfallen, sofort notieren. Im Allgemeinen sollte man sich grundsätzlich auf seine Träume freuen und diese aber auch wertschätzen. Natürlich kannst du auch ein Diktiergerät benutzen, dieser ist für die Nacht hervorragend geeignet. Aber beachte, wenn du ein Diktiergerät verwendest, sollst du es mit ruhigen Bewegungen greifen. Ansonsten neigt man dazu, schnell in den Wachzustand zu wechseln. Für Android- und iOS-Nutzer kann der „Dream Talk Recorder“ empfohlen werden. Dieser zeichnet alle Ereignisse in der Nacht auf. Am Morgen kannst du dir die Aufzeichnung anhören und deine Erinnerungen auffrischen. Der Vorteil liegt darin, dass du dich nicht bewegen brauchst, denn dieser schaltet die Aufzeichnung vollkommen automatisch an, sobald eine Geräuschkulisse vorhanden ist. So können z.B. auch deine nächtlichen Gespräche aufgezeichnet werden. Interessant finde ich, bei dieser App, dass man die Aufzeichnungen mit anderen „Dream Talk Recorder“-Nutzern teilen und anhören kann. Es wurden bereits einige mysteriöse Aufzeichnungen geteilt.

Im Weiteren ist auch die Ernährung sehr wichtig und von Bedeutung! Ein Snack am Abend, muss nicht immer schlimm sein. Nehme Nüsse, Gemüse oder ähnliches ein um die Unterzuckerung während des Schlafs zu verhindern. In allgemeinen wirkt sich eine ausgewogene Ernährung sehr positiv auf die Traumerinnerung aus. Vermeide die Aufnahme von Fluoriden, dieser befindet sich z.B. in der Zahncreme, Salz oder Mineralwasser (nicht alle Sorten sind betroffen) und wirkt sich sehr negativ auf die Traumerinnerung aus. Mehr zum Thema Fluorid, findest du im Internet. Alkohol, Koffeinhaltige Getränke und Tabakwaren, beeinflussen ebenfalls die Traumerinnerung!

Auch Meditation unterstützt die Traumerinnerung, denn das Meditieren hat viele positive Auswirkungen auf deinen Geist und Körper. Zum Beispiel steigert das Meditieren die Fähigkeit innovativer Problemlösungen, auch Lern- und Gedächtnisleistung kann verbessert werden. Außerdem hilft das Meditieren beim Stressabbau, denn Stress wirkt sich nicht gerade positiv auf die Traumerinnerung aus.

Ein Kommentar zu „Traumerinnerung verbessern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s